Sichtbare und unsichtbare Wunden

Du hast ein verletztes Bein, Schürfwunden oder blaue Flecke? Keine Frage-  es wird versorgt, gereinigt, verbunden und alle können es sehen. Du erhältst Aufmerksamkeit und erntest Mitgefühl.

Aber seelische Wunden sind unsichtbar. Es ist kein blauer Fleck zu sehen und es fließt kein Blut. Nicht einmal Abschürfungen sind zu erkennen.

Nur du kannst sie sehen, die Kränkungen, Beleidigungen, Traurigkeiten und Einsamkeiten. Nur du alleine kannst deine Ängste, deine Panik, deine Depressionen, deine Gedankenkarussellen oder deinen inneren Ärger, spüren.

Wir wollen dem innereren Schmerz anhand von Fallbeispielen aus meiner Praxis nachgehen und Lösungen aufzählen. Ich stelle euch eine effektive Übung aus meinem Praxisalltag vor und erkläre einfach anzuwendende und frohmachende Heilmittel.

Rezepte / Anwendungen:
Nervenkekse
Leberwickel

Menü